------------------------------------------------------------ startseite
„Zentrum für zeitgenössische Kultur“ (ZfzK)
International centre for contemporary culture
Downtown Halle
Das „ZfzK“ sucht engagierte Projekte, die im Kontext urbaner Kommunikation oder innovativer urbaner Kultur arbeiten.
---------------------------------------------------------------------
sportification Jam Halle-> Neustadt 17.12.2005
Städtischer Raum wird sportlich erobert. Der sportification Jam Halle->Neustadt mit „Frisbee Biathlon“ und „Urban Mini Golf“ startet an der Neustädter Passage und endet in der skateBAR im „ZfzK“ in der Neustadt. Info unter www.sportification.com.
---------------------------------------------------------------------

Hin und Weg 9. 12. 2005,

Halle-Neustadt: Café Skyline, Neustädter Passage 6, 18. Stock Die Reihe Hin und Weg I–IV umfasst Diagespräche über Heimat, Freundschaft und Lebensträume in Halle-Neustadt. An vier Abenden treffen sich jeweils ein neuer und ein ehemaliger Halle-Neustädter, um ihre Sicht auf ein Stück Heimat vorzustellen.
---------------------------------------------------------------------
Was wissen wir vom Abriss? 7. 12. 2005
Stadtumbauexperten, Vertreter der Stadt Halle und der Eigentümer sprechen mit Anwohnern über Prozesse des Stadtumbaus und seine Schwierigkeiten: Wo wird abgerissen, was wissen die Bewohner, was verschweigen die Eigentümer und warum?
---------------------------------------------------------------------
Kunst als Stadtkritik 5. 12. 2005
Die künstlerische Repräsentation als Protestmedium – Ein Diskussionsabend über die Kritik von Künstlerinnen in der DDR am Verfall der Innenstädte und die Möglichkeiten kritischer künstlerischer Positionen zur Stadtentwicklung heute.
---------------------------------------------------------------------
Schrumpfende Städte-Ausstellung 19.11.2005 bis 29.01.2006
Weltweit schrumpfen Städte! Schrumpfende Städte fordern uns kulturell heraus. In dem Projekt Schrumpfende Städte untersuchen Architekten, Wissenschaftler und Künstler die jüngere Entwicklung von Detroit, Ivanovo, Manchester / Liverpool und Halle / Leipzig. Und machen Vorschläge.
---------------------------------------------------------------------
Pendelmigration 26.11.2005
Halle-Neustadt: „ZfzK“ Vor allem Ostdeutsche pendeln oft weite Strecken, um im Ausland in der Tourismusbranche zu arbeiten. Aufbauend auf seinen Beitrag zur Ausstellung 2 in Leipzig lud der österreichische Künstler Michael Zinganel zu einer Podiumsdiskussion mit Fachleuten der Arbeitsagenturen und Pendlern ein, die sich unter anderem auf Österreich spezialisiert haben.
---------------------------------------------------------------------
Schrumpfen Spielen 23.11.2005 bis 29.1.2006
Die in der Ausstellung benutzbaren Spiele stellen mögliche Instrumente der Stadtplanung und Bürgerbeteiligung dar und können dabei helfen, die komplexen Zusammenhänge von Schrumpfung zu vermitteln, bisweilen sogar neue Entwicklungsperspektiven aufdecken.